Über uns / Firmenhistorie
1950   Die Firma Schlechte wurde 1950 von Heinz Schlechte gegründet. Zuletzt Fertigung  von Messgerätekästen für die Gerichtsmedizin, Service an Medizintechnik und radioaktiven Messkammern.
     
1986   Übergabe der Firma an den Sohn Peter Schlechte. Peter Schlechte hat langjährige  Erfahrungen durch seine Tätigkeit bei der Entwicklung und Konstruktion  von medizinischen Geräten im Forschungsinstitut Manfred von Ardenne.
     
1989   Beginn einer sehr fruchtbaren Zusammenarbeit mit der Firma Bosch-Medizintechnik  und der Firma Braun Melsungen.
     
1990   Nach umfangreichen Schulungen  Aufbau u. Lieferung von Röntgenanlagen  einschließlich Konstanzprüfungen, sowie sicherheitstechnische Prüfungen an medizinischen Geräten.
     
1997   Zur Verbesserung der Logistik Anmietung einer Lagerhalle
     
2004   Einrichtung einer großen Musterpraxis mit Trainingszentrum zur praktischen  Vorführung bei Praxiseinrichtungen.
Planung und Einrichtung von Monitoring -Anlagen in der Intensivmedizin.
     
2012   Übernahme der Firma Heine & Böhm Sanitätshaus, Reha-Technik und Medizintechnik, in Dresden, mit dem Sohn Ralf Schlechte als Geschäftsführer.
Durch die enge Kooperation, auch durch den Firmenverbund der Co-med Händlergemeinschaft, ergaben sich viele neue Geschäftsfelder.
     
    Inzwischen Kooperation mit 156 Industriepartnern.